Sind Fettverbrennung Supplements sicher? Die Wissenschaft dahinter

Da fette brennende Ergänzungen den Markt überschwemmen, der mühelosen Gewichtverlust verspricht, können Leute sich wundern, wenn es einen Nachteil zu diesen wunderbaren Pillen gibt. Es gibt drei Hauptwege, in denen "fette brennende" Ergänzungen ihre Aufgabe erfüllen. Wer Nahrungsergänzungsmittel in Betracht zieht, sollte sich genau ansehen, was die Pillen tatsächlich tun.

Fettblocker

Fettverhinderer sind eine der Möglichkeiten, Fettverbrennung Nahrungsergänzungsmittel behaupten, den Körper von Fett zu befreien. Die Ergänzungen werden normalerweise von einem Muschelderivat gebildet, das Chitosan genannt wird. Chitosan tritt in den Körper ein, bindet sich an das Fett in der Nahrung, die eine Person gegessen hat, und verhindert, dass es vom Körper absorbiert wird. Diese Methode hat zwei Nachteile. Erstens können Fettblocker auch verhindern, dass der Körper Nährstoffe aufnimmt, die er benötigt. Zweitens muss dieses gebundene Fett immer noch den Körper verlassen, was es oft in Form von Bauchschmerzen, unangenehmem Analausfluss und Durchfall tut.

Appetitzügler

Ein weiterer häufiger Aspekt von Fettverbrennungsergänzungen ist Appetitzügelung. Der Appetit wird unterdrückt, indem man die Chemikalien und Hormone des Körpers manipuliert, um das Gehirn dazu zu bringen, sich voll zu fühlen. Suppressants, die den allgemeinen Hunger beseitigen, werden noradrenerge Drogen genannt. Diese Medikamente sind häufig Cousins ​​von Amphetaminen und wirken, indem sie Kampf- oder Flughormone auslösen, als die Körpersignale des Hungers zum Gehirn unterbrechen. Die andere Klasse von Suppressants, die entwickelt wurden, um Sie schneller fühlen zu lassen, funktioniert durch Manipulation der Serotonin-Wiederaufnahme. Die Idee ist, ein Gefühl des Wohlbefindens auszulösen, das Sie von der Notwendigkeit, mehr zu essen, ablenkt. Negative Nebenwirkungen dieser Medikamente variieren von einem nervösen Gefühl bis hin zu Herzinfarkten. Sie neigen auch dazu, ihre Wirksamkeit zu verlieren, da mehr Gewicht verloren geht.

Erhöhter Metabolismus

Es ist eine seit langem etablierte Methode der Gewichtsabnahme, den Stoffwechsel des menschlichen Körpers künstlich zu erhöhen oder die Geschwindigkeit, mit der er abgebaut wird und Nährstoffe verwendet. Eines der am häufigsten verwendeten Medikamente ist Koffein. Wenn der Körper durch Koffein stimuliert wird, gibt es Hormone in den Blutkreislauf, um eine Beschleunigung des Stoffwechsels zu bewirken. Diese Hormone sind nicht unbegrenzt verfügbar, und ständige Stimulation kann die Fähigkeit des Körpers, sich selbst und sein Gewicht zu regulieren, verändern. Die übermäßige Verwendung von Stoffwechsel-Stimulanzien kann auch das Gegenteil der gewünschten Wirkung haben, wodurch der Stoffwechsel verlangsamt wird. Dies ist einer der Gründe, warum Fettverbrenner auf Koffeinbasis über einen langen Zeitraum hinweg keine Wirkung zeigen.

Also sind sie sicher?

Fettverbrennung ergänzt, in der Regel tun, was sie sagen, dass sie es tun werden. Einige Behörden behaupten, dass diese Arten von Ergänzungen sicher in kleinen Mengen verwendet werden können, und sie kann wirksam sein beim Sprungstart Gewichtsverlust. Aber die Mittel, die die Drogen dazu verwenden, beinhalten die Manipulation der natürlichen Prozesse des Körpers, manchmal bis zu einem hohen Grad. Nebenwirkungen sind zu erwarten, und die Wahrheit ist, dass diese Nebenwirkungen von unangenehm bis tödlich sind.

Jeder, der bereits an einem Herz-, Hormon- oder Verdauungsleiden leidet, sollte ernsthaft darüber nachdenken, Fettverbrennungspräparate zu vermeiden. Für andere Menschen bleibt es eine persönliche Entscheidung, die jedoch mit einer gewissen Vorsicht getroffen werden sollte.

Lassen Sie Ihren Kommentar