Der Nährwert von Avocados

Avocado kann aufgrund seines reichhaltigen, öligen Geschmacks und hohen Fettgehalts als ein merkwürdiger Bestandteil einer Frucht angesehen werden, ist aber voll von Nährwert. Die Frucht enthält das gute, gesunde einfach ungesättigte Fett, das in Nüssen und Olivenöl enthalten ist und bietet eine sehr nützliche Möglichkeit, das notwendige Fett in Ihre Ernährung zu integrieren. Essen Sie Avocados ganz, schneiden Sie sie in Salate oder Sandwiches, oder essen Sie sie als Guacamole als eine mühelose Möglichkeit, die Gesundheit des Herzens zu fördern.

Warum ist Avocado ein gutes Fett?

Suchen Sie nach Avocados, um zu den 65 Gramm Fett zu gelangen, die in einer 2.000-Kalorien-Diät empfohlen werden. Fette wurden historisch von vielen in Diäten gestrahlt, als, gut, Fett zu Ihrem Körper führen, aber die Komponente ist notwendig, um mehrere wichtige Körperfunktionen. Fettzufuhr in Nahrungsmitteln ist wichtig für die richtige Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen und versorgt Ihren Körper mit der notwendigen Energie, um durch den Tag zu kommen. Sie helfen auch Körperzellen und Membranen zu erhalten und lebenswichtige Organe zu isolieren. Aber die schlechten gesättigten und Transfette sind diejenigen, die allen Fetten einen schlechten Ruf geben.

Das einfach ungesättigte Fett, das die meisten Avocados ausmacht - etwa 75 Prozent seiner Kalorien - kann zur Vorbeugung von Herzerkrankungen oder sogar Schlaganfällen eingesetzt werden. Es hat sich auch gezeigt, dass regelmäßiger Verzehr der Früchte den Cholesterinspiegel senkt, was besonders wirksam ist, um das Verhältnis von guten HDL-Spiegeln zu schlechten LDL-Spiegeln zu erhöhen. Hoher Vitamin-E-Gehalt kommt typischerweise neben dem einfach ungesättigten Fett, was Avocados zu einem ausgezeichneten Antioxidans macht. Der Verzehr von Avocados ist eine besonders effektive Möglichkeit für Veganer oder Vegetarier, das Fett zu erhalten, das ihnen sonst aus tierischen Proteinen fehlt.

Wie viel ist zu viel?

Es gibt immer noch eine Grenze für das, was normalerweise für Ihren Fettkonsum empfohlen wird, selbst wenn es sich um gutes Fett handelt, das Sie zu sich nehmen. Denken Sie daran, wenn Sie entscheiden, wie viel Avocado zu essen ist. Achten Sie auch auf die Kalorien in Avocados, die etwa 240 pro Portion 1 Tasse sind, da Sie den täglichen Kalorienverbrauch zählen. Während Avocados eine sehr Herz-gesunde Weise sind, um das Fett zu erhalten, das Ihr Körper funktionieren muss und sollte sicher einen Platz in Ihrer Diät haben, übertreibt die Menge der Avocado, die Sie konsumieren und durch typische Kalorien- oder Fettprozentlimits durchbrennen höchstwahrscheinlich irgendwelche hemmt Gewichtsverlust Plan.

Experten empfehlen, dass etwa ein Drittel Ihrer täglichen Kalorienaufnahme von Fetten stammt, was etwa 65 Gramm entspricht. Eine Portion Avocado hat etwa 22 Gramm Fett oder ein Drittel Ihrer täglichen Fettzuteilung. Wenn Sie planen, eine Menge anderer Fette wie Olivenöl und Nüsse an einem Tag zu verbrauchen, versuchen Sie, die empfohlene Portion Avocado in zwei Hälften zu schneiden, um sie noch in Ihren Grenzen zu genießen.

Wie man sie isst?

Seien Sie bewusst, Avocados für Lebensmittel mit wenig erlösenden Nährwert zu ersetzen. Snack auf Guacamole anstelle von Sauerrahm oder Frischkäse-Dips. Glatte Avocados über Brot als Ersatz für Butter oder Mayonnaise auf Sandwiches. Schneiden Sie Avocados auf einen Veggie- oder Truthahnburger, um eine herzfreundliche Alternative zu einem Cheeseburger zu erhalten. Die Frucht bietet eine sehr geschmackvolle Möglichkeit, Ihrem Körper das zu geben, was er braucht.

Schau das Video: Das passiert wenn du jeden Tag Avocados isst

Lassen Sie Ihren Kommentar