Rudern für Fitness verstehen

Ob Sie es an einem See oder in einem Fitnessraum tun, kann Rudern tatsächlich eine gute Möglichkeit sein, Ihre Fitness zu verbessern. Wie beim Bankdrücken ist das Rudern eine Übung, die fast alle wichtigen Muskelgruppen trainiert und auch Ihren Rumpf stärkt. Wenn du jemanden getroffen hast, der regelmäßig rudert, hast du wahrscheinlich bemerkt, dass er große Unterarme, starke Schultern und einen gemeißelten Rücken hat. Dies sind nur einige der Funktionen, die Sie genießen können, wenn Sie das Rudern regelmäßig als Teil Ihrer Trainingsroutine verwenden. Wenn Sie dies tun möchten, gibt es ein paar Dinge, die Sie über das Rudern und die positiven Auswirkungen, die es auf Ihren Körper haben kann, verstehen sollten.

Wie man für Fitness rudert

Bevor du mit dem Rudern beginnst, solltest du mit einem Trainer oder jemandem arbeiten, der über das nötige Wissen verfügt, um sicherzustellen, dass du es richtig machst. Beim Rudern werden Arme, Beine und Rumpf systematisch bewegt, um richtig zu rudern. Ohne das richtige Timing werden Sie das Rudern wahrscheinlich als schwierig empfinden und Sie könnten sich sogar verletzen, indem Sie bestimmte Körperteile zu sehr beanspruchen. Rudern erfordert, dass du mit deinen Beinen vor dir sitzt, um Hebelkraft zu haben, und deine Arme halten entweder Ruder oder eine Ausrüstung, die Ruder simuliert. Sie ziehen sich dann zurück, um eine Ruderbewegung zu simulieren, indem Sie Ihre Beine nach vorne drücken und Ihren Rücken wölben, während Sie Ihre Schultern bearbeiten. Von dort aus lässt du Schwung deine Arme nach vorne bringen, während du deine Beine beugst und dich für die nächste Wiederholung bereit machst.

Wie Rudern hilft

Da beim Rudern so viele Muskeln beansprucht werden, können Sie sie verwenden, um alle zu trainieren und zu stärken. Ihre Schultern werden wahrscheinlich die Hauptlast des Schmerzes während des Ruderns tragen und folglich wahrscheinlich am stärksten werden, wenn Sie das Rudern für Fitness verwenden. Die Muskeln in Ihren Armen, speziell Ihre Unterarme, werden jedoch auch durch Rudern gestrafft. Sie können die Bewegungsfreiheit in Ihren Schultern, Hüften und Rücken durch Rudern erhöhen. Und nicht zuletzt kann Rudern als aerobe Aktivität genutzt werden. Durch die Ruderbewegungen kannst du deine Herzfrequenz erhöhen, Kalorien verbrennen und mit der Zeit abnehmen. Wie Sie sehen können, gibt es viele Vorteile, die Ihr Körper genießen wird, wenn Sie sich entscheiden, Ruder für Fitness zu nehmen.

Anfangen

Wenn Sie mit dem Rudern trainieren, werden Sie dies wahrscheinlich im Fitnessstudio tun. Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie das Rudergerät funktioniert, um Verletzungen zu vermeiden und Ihr Training zu maximieren. Sie sollten auch wissen, dass Rudern eine ziemlich anstrengende Übung ist, also verwenden Sie es nicht jeden Tag und geben Sie Ihrem Körper immer die Zeit, die er braucht, um sich auszuruhen. Aber wenn es zusammen mit anderen Formen von Cardio verwendet wird, kann Rudern eine gute Möglichkeit sein, an Ihrer Fitness zu arbeiten und die Stärke und Flexibilität der Muskeln in Ihrem Körper zu verbessern.

Schau das Video: Kabelrudern: Ausführung - Richtige Technik und Übungsausführung | Kabelrudern richtig ausführen!

Lassen Sie Ihren Kommentar