Bikram Hot Yoga: den Schweiß wert?

Bikram Hot Yoga ist eine der neueren Formen des Yoga und wurde vor fast 30 Jahren von dem versierten Yogi Bikram Choundury eingeführt. Diese Form des Yoga erfordert, dass Sie Atemübungen und Yoga-Übungen in einer Umgebung mit einer Temperatur von 105 ° Fahrenheit und einer Luftfeuchtigkeit von etwa 60% durchführen. Bikram Hot Yoga kann eine Vielzahl von Vorteilen für Körper und Geist bringen, aber es ist auch bekannt als eine riskante Praxis, die Verletzungen verursachen kann.

Wie Bikram Hot Yoga funktioniert

Typischerweise dauert eine Bikram Hot Yoga Sitzung 90 Minuten und Sie müssen während der Sitzung eine Reihe von 26 Asanas durchführen. Da es sich um eine Form des Hatha Yoga handelt, betont Bikram Hot Yoga die Wichtigkeit von Atmung und Meditation bei jeder Pose. Die hohe Temperatur macht Ihre Muskeln und Gelenke flexibler und Sie können schwierige Posen für längere Zeit beibehalten.

Vorteile von Bikram Hot Yoga

Da es ein umfangreiches Stretching von Körperteilen und Muskeln beinhaltet, kann Bikram Hot Yoga die Flexibilität Ihres Körpers verbessern. Die Hitze wird deine Muskeln und Gelenke lockern und du wirst sie über ihre üblichen Grenzen hinaus dehnen können. Ihre Muskeln werden straffer und kräftiger und Sie entwickeln auch eine stärkere Wirbelsäule.
Die hohe Temperatur wird Sie stark schwitzen, und das Schwitzen hat eine reinigende Wirkung auf Ihren Körper. Die Giftstoffe in Ihrem Körper werden durch Ihre Haut ausgespült und Sie werden weniger anfällig für Hautkrankheiten. Auch Bikram Hot Yoga ist wirksam bei der Förderung der Gewichtsabnahme, weil es Ihrem Körper helfen kann, einen ausgeglicheneren Stoffwechsel zu erreichen.
Es ist bekannt, dass Bikram Hot Yoga die Blutzirkulation verbessern und die Gesundheit des Herzens stärken kann. Das Ausführen von schwierigen Posen bei hoher Temperatur bietet Ihnen ein ausgezeichnetes Herz-Kreislauf-Training, das Ihr Herz widerstandsfähiger gegen Krankheiten macht. Darüber hinaus kann Bikram Yoga Ihr Immunsystem stärken, da es die Kerntemperatur in Ihrem Körper erhöht und die T-Zell-Spiegel erhöht. Hohe Konzentrationen von T-Zellen können für HIV / AIDS-Patienten von Vorteil sein.
Das Praktizieren von Bikram Hot Yoga gibt dir bessere Disziplin, Konzentration und Koordination. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Stress abzubauen, weil es Ihren Geist und Ihre Seele beruhigen kann. Außerdem ermöglicht es Ihnen, ein besseres Bewusstsein für sich zu gewinnen.

Risiken von Bikram Hot Yoga

Die Verwendung von hohen Temperaturen in Bikram Hot Yoga macht Ihren Körper anfälliger für Dehydration, und Sie können nicht auf zu viel Wasser laden, weil ein voller Magen es Ihnen schwer machen wird, Yoga-Posen durchzuführen. Da einige der Posen nicht einfach sind, können Sie sich verletzen, während Sie versuchen, sie zu vervollständigen.

Nachdem Sie Ihre Bänder an neue Grenzen gestreckt haben, sind sie möglicherweise nicht in der Lage, zu ihren ursprünglichen Größen und Formen zurückzukehren, und dies führt zur Lockerung der Gelenke. Sie können auch kurzfristige Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Schwindel, Krämpfe und Muskelschwäche, während Sie Bikram Yoga praktizieren.
Obwohl es ein wenig riskant ist, ist Bikram Hot Yoga einen Versuch wert. Es kann Ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern und Ihnen helfen, sich von Verletzungen und Krankheiten zu erholen.

Lassen Sie Ihren Kommentar