3 Dinge, die deine Fitnessziele zurückhalten

Es ist keine einfache Aufgabe, eine gesunde Diät und Bewegung zu erreichen, um Ihre Fitnessziele zu erreichen, aber es ist auch nicht unmöglich. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht die Art von Ergebnissen anstreben, die Sie anstreben, könnte es an der Zeit sein, darüber nachzudenken, was Sie zurückhalten könnte. Es gibt keinen Mangel an Gründen dafür, warum du deine Ziele nicht übertreffst, aber es gibt einige häufige Fehler, die selbst die eifrigsten Fitness-Enthusiasten machen.

Du hast keine Pfanne

Kein genau definiertes Ziel zu haben, ist eine Ursache für das Scheitern. Sie haben vielleicht ein Ziel, Körperfett zu verbrennen, schlank zu werden oder Gewicht zu verlieren, aber Sie müssen speziell bestimmen, was Ihr Ziel ist und wie Sie es erreichen wollen. Ein Ziel sollte zeitgesteuert sein; Es sollte auch Taktiken und Meilensteine ​​enthalten. "10 Pfund verlieren" ist ein allgemeines Fitnessziel, aber es ist kein genau definiertes Ziel. "Ein Verlust von 10 Pfund in 10 Wochen durch die Durchführung von 150 Minuten hochintensiver kardiovaskulärer Aktivität an fünf Tagen pro Woche und eine Begrenzung der Kalorienzufuhr auf 2.000 pro Tag" ist ein Beispiel für ein definiertes Ziel, das die Details Ihres Plans spezifisch aufführt. Es wird viel einfacher, Ihr Ziel aus den Augen zu verlieren oder es ganz aufzugeben, wenn Sie keinen Plan für den Erfolg erstellen.

Du hast schlechte Gewohnheiten

Ein gelegentliches Stück Pizza oder ein Stück Schokoladenkuchen wird Sie nicht brechen. Aber schlechte Ess- und Trinkgewohnheiten, Schlafmangel und andere Tendenzen, die eine physiologische Wirkung haben, können letztendlich Ihre Ziele deflationieren. Schlechte Angewohnheiten sind sehr unterschiedlich und wir haben sie alle. Es ist oft schwieriger, schlechte Angewohnheiten zu brechen, als Ziele zu erreichen. Deshalb ist es wichtig, sich bewusst zu werden, was die Erfolgschancen verringern könnte. Ihre Entschlossenheit und Disziplin sind entscheidend für das Erreichen Ihrer Ziele. Also, genießen Sie ein Glas Wein beim Abendessen, aber denken Sie daran, dass das Erreichen Ihres Ziels eine Priorität ist und dass das zweite Glas mit leeren Kalorien nicht helfen wird, Ihre Mission voranzubringen.

Sie haben eine sitzende Lebensweise

Es ist durchaus möglich, dass Sie ein Training in Monaten nicht verpasst haben, aber wenn Bewegung die einzige Quelle von Bewegung ist, die Sie täglich ausführen, könnten Sie Ihre Ziele verfehlen. Sitzen Sie mehr als acht Stunden am Tag? Nimmst du täglich weniger als 10.000 Schritte und machst deine Abendstunden auf dem Sofa? Selbst wenn Sie mehrmals pro Woche trainieren, können Sie 150 Stunden pro Woche sitzen. Es ist wichtig, dass Sie regelmäßig trainieren, sich gesund ernähren und acht Stunden pro Nacht schlafen, aber es ist auch wichtig, sich den ganzen Tag zu bewegen.

Wenn Sie einen Bürojob machen, sollten Sie in jeder Pause einen Spaziergang machen. Wenn Sie den Vorteil eines Stehpultes haben, nutzen Sie die Gelegenheit für mindestens die Hälfte Ihres Arbeitstages. Ein paar subtile Anpassungen an Ihren Lebensstil könnte sich als der Unterschied zwischen Misserfolg und Erreichung Ihrer Ziele erweisen.


Lassen Sie Ihren Kommentar