Gesundes Frühstück: Pfannkuchen gegen Waffeln

Wenn Sie nach einem gesunden Frühstück suchen, gibt es eine Fülle von Möglichkeiten auf dem Markt. Zwei der häufigsten Frühstückszutaten sind Pfannkuchen und Waffeln. Abhängig davon, wie jedes dieser Elemente vorbereitet wird, können beide gesundheitliche Vorteile bringen. In Bezug auf jedes dieser Elemente, sind Mäßigung und Portionsgröße wichtig, um ein gesundes Frühstück zu gewährleisten. Dieser Artikel vergleicht Pfannkuchen und Waffeln und bestimmt, welche die gesündere Frühstücksoption ist.

Was sind Pfannkuchen?

Pfannkuchen werden aus einem Teig zubereitet und auf einer Pfanne oder einem Grill zubereitet. Pfannkuchen sind typischerweise dünn und flach. Pfannkuchen müssen umgedreht werden, um sicherzustellen, dass beide Seiten richtig gekocht werden.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Pfannkuchen?

Der Pfannkuchenteig enthält Milch, die Protein und Kalzium liefert. Eier liefern zusätzliches Protein. Wenn Pfannkuchen mit Vollkorn- oder Buchweizenmehl hergestellt werden, werden ihre gesundheitlichen Vorteile steigen. Wenn diese ganzen Körner verwendet werden, bieten Pfannkuchen zahlreiche gesundheitliche Vorteile, einschließlich reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Antioxidantien und Mineralien. Dank der zusätzlichen Ballaststoffe werden Vollkornpfannkuchen Sie länger als Pfannkuchen aus weißem Mehl fühlen.

Machen Sie Pfannkuchen noch gesünder und befriedigender, indem Sie Leinsamen hinzufügen, der den Gesamtfasergehalt des Pfannkuchens erhöht. Ihr durchschnittlicher 6-Zoll-Pfannkuchen hat ungefähr 175 Kalorien.

Was sind Waffeln?

Waffeln werden aus einem Teig hergestellt, der aus Mehl, Eiern, Zucker, Butter, Milch und Backpulver besteht. Das Backpulver hilft der Waffel die flauschige Textur zu erhalten. Waffeln werden auf einem Waffeleisen gekocht und können in einer Vielzahl von Formen und Größen kommen. Das Waffeleisen erzeugt Taschen oder Vertiefungen im Teig. Beide Seiten einer Waffel werden gleichzeitig auf einem Waffeleisen gekocht.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Waffeln?

Der Teig einer Waffel und ein Pfannkuchen sind sehr ähnlich und fördern daher ähnliche gesundheitliche Vorteile. Um den Nährwert Ihrer Waffel zu erhöhen, sollten Sie den Teig aus Vollkornmehl herstellen. Eine andere Möglichkeit wäre Eiweiß anstelle von ganzen Eiern zu verwenden. Dies würde den Fett-, Cholesterin- und Kalorienwert dieses Gerichts reduzieren.

Fügen Sie Ihrem Waffelteig Früchte wie Bananen und Nüsse oder Samen hinzu, um den Gesamtnährwert einer Waffel zu erhöhen. Diese Zusätze werden die gesunden Fette, Vitamine, Fasern und Mineralien der Waffeln erhöhen. Ihre durchschnittliche 6-Zoll-Waffel hat ungefähr 220 Kalorien.

Was ist mit den Extras?

Selten essen Menschen einfache Pfannkuchen oder Waffeln. Diese Artikel sind mit Sirup, Butter, Schlagsahne, Früchten, Saucen oder Puderzucker belegt. All diese Dinge können schnell zu unnötigen Kalorien führen. Der beste Topping in dieser Liste wäre Obst. Achten Sie darauf, ganze Früchte anstelle von zuckerhaltigen Fruchtsirup zu wählen. Eine andere Möglichkeit wäre, deinen Sirup in einen leichten Sirup zu verwandeln, der die Kalorien reduziert. Wenn Sie Marmelade oder Marmelade auf Ihren Pfannkuchen oder Waffeln genießen möchten, wählen Sie eine zuckerfreie oder zuckerfreie Option.

Welches ist die bessere Wahl?

Ohne irgendwelche Auswirkungen auf das typische Rezept haben Pfannkuchen 20% weniger Kalorien als Waffeln wegen ihrer kleinen Natur. Da Pfannkuchen einzeln auf einem Grill oder einer Pfanne zubereitet werden, kann man die Größe eines Pfannkuchens kontrollieren. Die Größe einer Waffel ist aufgrund des Waffeleisens bereits vorgegeben.

Schau das Video: Low Carb Rezept - Pfannkuchen - Gesundes Frühstück / Snack - Abnehmen / Schlank / Fettabbau

Lassen Sie Ihren Kommentar