High-Fructose Corn Syrup: Fakt vs. Hype

Seit den 1970er Jahren verwenden Lebensmittelhersteller, die verarbeitete Lebensmittel herstellen, Hochfructose-Maissirup in ihren Produkten. Maissirup mit hohem Fructosegehalt ist ein künstlicher Zucker, der billig zu verwenden ist und dem Nahrungsmittel oft den gleichen Geschmack und die gleichen Ergebnisse wie Zucker gibt. In den letzten Jahren gab es jedoch viele Kontroversen in Bezug auf Maissirup mit hohem Fructosegehalt. Viele Wissenschaftler haben sich gefragt, warum so viele Menschen im Laufe der letzten Jahrzehnte fettleibig geworden sind, und viele von ihnen weisen darauf hin, dass HFCS bei dieser Entwicklung eine Rolle gespielt haben könnte. Es wurden jedoch nicht genügend Tests durchgeführt, um zu sagen, ob dies tatsächlich zutrifft oder nicht. Dennoch, es gibt einige Dinge, die Sie über Maissirup mit hohem Fructosegehalt wissen müssen. Hier sind einige der Fakten und einige der Hype um ihn herum.

Tatsache: Ihr Körper bricht HFCS langsamer als Zucker

Da Maissirup mit hohem Fructosegehalt ein künstliches Produkt ist, das in vielen Lebensmitteln verwendet wird, ist Ihr Körper nicht in der Lage, ihn schnell zu verarbeiten und zu verdauen. In der Tat haben Studien gezeigt, dass, während Ihr Körper in der Lage ist, natürlichen Zucker in etwa 24 Stunden zu brechen, es fast vier Tage dauern kann, um eine Portion Maissirup mit hohem Fructosegehalt richtig zu verdauen. Dies ist ein Grund, warum viele Wissenschaftler glauben, dass es für Sie schlecht sein könnte.

Hype: High Fructose Corn Syrup verursacht Gewichtszunahme

Während Maissirup mit hohem Fructosegehalt lange braucht, um sich durch Ihren Körper zu bewegen, wurden noch nicht genügend Studien durchgeführt, um zu beweisen, dass Sie an Gewicht zunehmen. In der Tat ist das Problem im Moment, dass so viele Lebensmittel, die nicht gut für Sie sind, Maissirup mit hohem Fructosegehalt enthalten. Daher haben Wissenschaftler Schwierigkeiten zu beweisen, ob es der Maissirup mit hohem Fructosegehalt oder die Kalorien in diesen Nahrungsmitteln ist, die dazu führen, dass Menschen im Laufe der Jahre an Gewicht zunehmen.

Tatsache: Natürlicher Zucker ist besser für Sie als HFCS

Einige Experten haben argumentiert, dass ein Zucker ein Zucker ist, egal in welcher Form. Aber es gibt natürliche Zucker in Obst und Gemüse, die der Körper schneller verarbeitet. Wenn Sie versuchen, eine gesunde Diät beizubehalten, können Sie am besten gedient werden, indem Sie an diesen Nahrungsmitteln haften, wenn Sie Ihre Diät für selbst erstellen.

Hype: High Fructose Corn Syrup ist immer schlecht für Sie

Da Maissirup mit hohem Fructosegehalt in so vielen Lebensmitteln enthalten ist, ist es schwer zu vermeiden, ihn zu essen. Aber wie alles andere auch, ist das Essen von Lebensmitteln mit hohem Fructose-Maissirup in Maßen wahrscheinlich die beste Wahl.

Fakt: Fast Foods sind reich an Maissirup mit hohem Fructoseanteil

Fastfood sind, nicht überraschend, einige der schlimmsten Lebensmittel, die Sie essen können. Sie sind mit Maissirup mit hohem Fructosegehalt beladen. Noch wichtiger, sie sind mit Kalorien geladen. Wenn Wissenschaftler weiterhin die Auswirkungen von Maissirup mit hohem Fructosegehalt auf den menschlichen Körper untersuchen, werden sie zweifellos auf die Liebe des Landes zum Fastfood schauen. Wenn Sie viel Fast Food essen, sollten Sie versuchen, es aus Ihrer Ernährung zu schneiden, um einen gesunden Ernährungsplan zu erhalten.

Dies sind nur einige der Fakten und der Hype rund um Maissirup mit hohem Fructosegehalt. Erwarten Sie mehr, da zusätzliche Studien in der Zukunft veröffentlicht werden.

Schau das Video: Red Tea Detox

Lassen Sie Ihren Kommentar