Was Sie über Herzfrequenztrainingszonen wissen müssen

Eine der allgemeinsten Sicherheitsvorkehrungen, die die Mehrheit der Leute, die routinemäßig nicht beschäftigen, ist ein Herzfrequenzmonitor. Dieses einfache Gerät kann Ihnen helfen, Ihre Zielherzfrequenz zu halten und Ihnen zu helfen, wenn Sie es zu weit geschoben haben. Und es ist auch ein großartiger Weg, um Ihre Fitness-Routine zu maximieren, um Sie in Form zu bringen und kardiovaskuläre Ausdauer aufzubauen.
Wir werden uns die Herzfrequenz-Trainingszonen ansehen und wofür genau sie verwendet werden können. Einige Grundlagen bevor wir anfangen:

  • Maximale Herzfrequenz: die maximalen Schläge pro Minute, die Ihr Herz vor einer Überlastung aushalten kann und schädliche Auswirkungen wie durch körperliche Betätigung verursachte Schlaganfälle und Herzinfarkte verursachen kann. Maximale Herzfrequenz = 220 minus Ihrem Alter.
  • Zielherzfrequenz: die ideale Bandbreite an Schlägen pro Minute, die die kardiovaskuläre und muskuläre Gesundheit und Ausdauer fördern. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Trainingsziele zu maximieren. Die Zielherzfrequenz kann je nach Alter zwischen 50 und 85 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz betragen.
WARNUNG: Denken Sie daran, dass das Verletzungsrisiko umso größer ist, je intensiver Sie trainieren. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem ordnungsgemäß überwachten oder vom Arzt genehmigten Trainingsplan mit der richtigen Überwachungsausrüstung befinden.
Normalerweise ist die Herzfrequenz in fünf Zonen unterteilt:
1. Gesund-Leben-Konditionierung
Dies ist am unteren Ende der Skala der Zielherzfrequenzzonen. Dies wird dazu beitragen, die Gesundheit des Herzens zu fördern und dich auf ein höheres Niveau des Herzfrequenztrainings vorzubereiten. Dieses grundlegende Niveau des Herzfrequenztrainings hilft Ihnen, gesunde Niveaus der körperlichen Prozesse auch beizubehalten. Dies wäre irgendwo zwischen 45 und 60 Prozent Ihrer maximalen Rate.
2. Die Brennzone
Diese Fitnesszone fördert eine gesunde Veränderung der Körperzusammensetzung, dh die Fähigkeit, Fett zu verbrennen. Überall zwischen 55 und 75 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz können Sie Kalorien verbrennen und Ihr kardiovaskuläres Training verbessern. Wenn Sie besser werden, sollten Sie sich darauf konzentrieren, längere Zeiträume in dieser Zone zu trainieren, um die Kalorienverbrennung zu maximieren.
3. Konditionierungszone
Jetzt ziehen wir um, Leute. Diese Zone ist optimal für aerobe Ausdauer und Training. Hier erreichen Sie 70 bis 85 Prozent Ihrer maximalen Rate. Sie können die Ausdauer definitiv erhöhen sowie Ihren Herzmuskel stärken und vergrößern. Ideal für Ausdauer-, Wettkampf- und Wettkampftraining.
4. VO2- und Maximum-Effort-Zone
Während viele Ihnen sagen, dass dies technisch zwei Zonen sind, für unsere Absichten und Zwecke erreichen 85 bis 100 Prozent der maximalen Herzfrequenz-Training ist definitiv für diejenigen, die a.) Ordnungsgemäß überwacht und b.) Training für professionelle oder olympische Qualität Wettbewerb vorbehalten . Im Allgemeinen ist Training in diesem Tempo kurz, um Verletzungen vorzubeugen. Ich empfehle dringend, dass, wenn Sie beabsichtigen, zu trainieren, um Ihre Sauerstoffaufnahmefähigkeiten und Spitzentraining zu maximieren, dass Sie Aufsicht finden.
Viel Glück beim Verfolgen deiner Herzfrequenz und beim Erreichen deiner Trainingsziele!

Lassen Sie Ihren Kommentar