Wie schnell die Vorteile der Übung verblassen? Warum Sie aktiv bleiben müssen!

Die Neujahrsvorsätze sind jetzt im Januar frisch in unseren Köpfen, aber was passiert, wenn wir vom sprichwörtlichen Zug unserer Übungsroutine abfallen? Wir haben die Vorteile von Bewegung für unsere Gesundheit gehört: Hilfsmittel bei Gewichtskontrolle und Insulinsensitivität, hält unser Herz gesund, hilft bei mentalem Stress usw. Aber was passiert, wenn wir unsere "Routine" beenden und wann diese Vorteile nachlassen?
Laut Howard G. Knuttgen, PhD., Einem leitenden Dozenten an der Harvard University, kommt es bereits nach 1-2 Wochen ohne Training zu einem Leistungsabfall und zu einer Abnahme der Muskelmasse. Die Muskelkraft wird ohne Stimulation weiter abnehmen und die Körperzusammensetzung wird mit mehr Körperfett und weniger Muskelmasse verändert. Selbst zwei Tage Inaktivität können sich negativ auf die Insulinsensitivität auswirken, wie eine 2004 veröffentlichte Studie des Journal of the Physiological Society zeigt.
Nach 2-3 Wochen ohne Bewegung wird auch die Herzstärke beeinträchtigt. Egal, wie aktiv Sie waren, wenn Sie jünger sind, die Vorteile körperlicher Aktivität sind nicht von Dauer. Dies wurde in einer Studie aus dem Jahr 2010 im British Journal of Sports Medicine gezeigt, als Forscher ehemalige männliche Elite-Athleten in ihren 50ern betrachteten. Männer, die im Alter nicht körperlich aktiv waren, hatten ein viel größeres Risiko für Insulinresistenz und andere negative metabolische Konsequenzen. Grundsätzlich halten die wünschenswerten Gesundheitsergebnisse von regelmäßiger übung nicht an und Übung muss beständig beibehalten werden, um die positiven Vorteile zu behalten.
Das ist ein Silberstreif am Horizont. Wenn Sie Ihre normale Trainingsroutine nicht aufrechterhalten können, ist es sogar viel besser, gar nichts zu tun. Laut einer 2010 Studie in Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung, kann sogar einmal wöchentlich heben die Muskelzuwächse aus einer regelmäßigen Gewichtheben Routine. Forscher splitten eine Gruppe von Menschen im Alter von Mitte 20 bis 70 Jahren, um ein Training 3 Mal pro Woche einer Gewichtheben-Routine für 4 Monate zu absolvieren. Dann wurden die Teilnehmer in eine Gruppe ohne Training aufgeteilt, die einmal pro Woche anhob, und die letzte Gruppe wurde einmal pro Woche angehoben, aber nur ein Bruchteil ihres normalen Gewichts. Die Gruppe, die einmal pro Woche Gewicht anhielt, behielt oder gewann weitere Muskelkraft. Was diese Ergebnisse vorschlagen, ist, wenn Sie Baseline-Fitness haben, auch wenn Sie zurück auf Workouts schneiden müssen, könnte diese minimale Übung möglicherweise Ihre Fitness beibehalten.
Es muss jedoch mehr Forschung betrieben werden, um Störfaktoren wie Alter, Zeit, Geschlecht und Fitnesslevel aufzudecken. Die Quintessenz ist ein wenig Übung kann sich auszahlen, wenn aus irgendeinem Grund, Ihre Übung Routine abfällt. Also, auch wenn du die ganze Woche nur einmal ins Fitnessstudio gehen kannst, GO. Es wird keine Verschwendung sein. Dann gehen Sie so schnell wie möglich wieder in Ihre regelmäßige Trainingsroutine. Selbst wenn du es nicht ins Fitnessstudio schaffen kannst oder genug Zeit für deinen typischen Lauf hast, gehe spazieren.

Schau das Video: Unglaublich! Patent jetzt auf Lebensmittel! Monsanto kauft unsere Natur

Lassen Sie Ihren Kommentar