Aufbauender Muskel auf einer vegetarischen Diät

Immer mehr Menschen haben sich aufgrund ihrer angepriesenen gesundheitlichen Vorteile und Ernährungsstärken dazu entschlossen, eine pflanzliche Ernährung zu übernehmen. Viele Gewicht-Trainer zögern jedoch, diesen Lebensstil aufgrund einer krassen Frage zu ändern: Ist es noch möglich, Muskeln aufzubauen?

Seit Jahren ist die konventionelle Überzeugung, dass Fleisch der einzige Weg ist, um Muskeln aufzubauen. Aber auch gut geplante vegetarische Diäten, die andere hochwertige Proteine ​​enthalten, können die Muskelentwicklung unterstützen - kein Steak erforderlich.

Die Proteinquellen und -typen variieren je nach Sportler, je nachdem, welche vegetarische Ernährung sie angenommen haben. Betrachtet man einige der Hauptkategorien, so konsumiert ein Lacto-Ovo-Vegetarier eine Diät, die Fleisch, Geflügel und Fisch ausschließt, enthält jedoch Eier und Milchprodukte, die gute Proteinquellen sind. In ähnlicher Weise ist die Ernährung eines Laktovegetarians eine, die Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier ausschließt, aber Milchprodukte einschließt. Schließlich ist eine vegane Ernährung eine, die alle tierischen Produkte ausschließt, einschließlich Eier, Milch, Käse und andere Milchprodukte. In diesem Fall muss sich das Individuum ausschließlich auf Pflanzenproteinquellen verlassen, um den Proteinbedarf zu decken.

Proteinqualität ist der Schlüssel

Nicht alle Proteinquellen sind gleich. Es kommt auf die Aminosäuren an, die das Protein bilden, das unser Körper braucht. Fleisch, Eier und Milchprodukte sind in der Regel die begehrtesten Proteinquellen, da sie alle neun essentiellen Aminosäuren in den von uns benötigten Mengen enthalten. Auf der anderen Seite enthalten einige pflanzliche Proteine ​​diese essentiellen Aminosäuren nicht in den erforderlichen Anteilen. Viele Proteinquellen von nicht-tierischem Ursprung haben üblicherweise alle essentiellen Aminosäuren, aber die Mengen von einem oder zwei von ihnen können niedrig sein. Aus diesem Grund wird normalerweise empfohlen, eine Vielzahl von Körnern, Hülsenfrüchten, Gemüse, Samen und Nüssen den ganzen Tag über zu essen. Auf diese Weise kann, wenn eine Nahrung zufällig in einer bestimmten Aminosäure fehlt, eine andere Nahrung helfen, das Defizit auszugleichen.

Essen Sie Protein bei jeder Mahlzeit

Die Akademie für Ernährung und Diätetik empfiehlt vegetarischen Sportlern, die Muskelaufbau anstreben, zu jeder Mahlzeit hochwertiges Protein zu essen. Diese Proteine ​​sollten mit einer Vielzahl von Früchten, Gemüse, Vollkornprodukten, Nüssen, Gemüse und viel Wasser gepaart werden.

Insgesamt können vegetarische oder vegane Diäten, die den Energiebedarf einer Person decken und eine Vielzahl von pflanzlichen Proteinnahrungsmitteln wie Sojaprodukte, Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Linsen, Getreide, Nüsse und Samen enthalten, reichlich Protein für Sportler ohne die Verwendung von Spezialprodukten bereitstellen Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel.

Schau das Video:

Lassen Sie Ihren Kommentar