Wie man ein selbst gemachtes Elektrolyt-Getränk macht

Die meisten Menschen denken an einen verschwitzten Athleten, der ein farbiges Sportgetränk trinkt, wenn er das Wort Elektrolyt hört. Im Gegenteil, es gibt viele Möglichkeiten, frisches natürliches Elektrolyt-Nachschub von Lebensmitteln wie Orangen, Kokosnüsse und Honig zu erhalten, und sparen Sie ein paar Dollar durch die Vorbereitung Ihrer eigenen Sportgetränk, dass Ihr Körper umarmen wird.

Wasser

Wasser ist der Hauptbestandteil, da es als primärer Träger der Elektrolyte fungiert. Es muss so sauber wie möglich sein, um optimal zu arbeiten. Wenn Sie nicht den Luxus eines Wasserflaschenspenders haben, kochen Sie einfach Wasser in einem Teekessel. Übrigens, destilliertes Wasser - der eingefangene Dampf aus kochendem Wasser - ist das Beste. Es ist sehr nah an reinem Wasser, mit fast allen Spurenelementen wie Mineralien, Schadstoffen und anderen Verunreinigungen entfernt. Wenn Sie destilliertes Wasser möchten, ist es am besten, es zu kaufen, weil das Sammeln des Dampfes zu Hause schwierig ist. Manchmal können Sie Ihren Flaschenträger fragen, ob er statt Wasser destilliertes Wasser anbietet. Leitungswasser sollte Ihr letzter Ausweg sein.

Salz

Elektrolyte sind grundsätzlich Salze. Salze halten Ihren Körper elektrisch leitfähig, um die Zellspannung aufrecht zu erhalten, um Informationen zu empfangen oder weiterzuleiten. Normales Speisesalz funktioniert gut, solange es Natriumchlorid enthält, aus dem fast alle Salze bestehen. Einige haben auch Kaliumjodid, das auch hervorragend für Ihren Cocktail ist. Wenn Sie feinkörniges Salz finden, löst es sich viel schneller auf. Mit einem Mörser und Stößel auf regelmäßige Salzarbeit genauso gut.

Zitrusfrucht

Orangen, Grapefruits, Mandarinen, Zitronen und Limetten - versuchen Sie immer diese zur Hand zu haben, da sie die besten Zutaten für die Nachfüllung von Elektrolyten sind. Orangen sind eine besonders gute Wahl. Deshalb haben Sie vielleicht viele Sportler gesehen, die sich saftige Scheiben gönnen. Zitrusfrüchte sind großartig, auch alleine, für Elektrolyte. Das Hinzufügen einiger anderer Zutaten kann den Effekt jedoch verstärken.

Behälter und Rezepte

Wenn Sie Ihren Elektrolyten trinken lassen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Behälter verwenden, mit dem Sie gerne reisen. Wenn Sie Ihren Behälter mögen, wird es die Chancen erhöhen, dass Sie Ihrem Getränkgebräu öfter frönen werden.

Der Lip Twister - scharf und süß

  • 1/4 Tasse Zitronensaft
  • 1/4 Tasse Limettensaft
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 ganze gepresste Orange (oder eine gefrorene Dose Orangensaft)
  • 1 Liter Wasser

Easy Sweet - nicht zu süß

  • 2 Tassen Kokosmilch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Stevia (natürlicher Süßstoff) oder Honig
  • 1 Liter Wasser

Mischen Sie es - verwenden Sie einen Mixer

  • 2 Bananen
  • 3 Tassen Kokosmilch oder 2 Tassen Erdbeeren
  • 1 Tasse Wasser und Eis
  • 1 Teelöffel Salz
  • Saft von 1/2 einer Zitrone

Fast and Dirty # 1 - Ansatz der bloßen Knochen

  • 2 Zitronenhälften in ein Glas gepresst
  • 2 orangefarbene Hälften hinzugefügt
  • Squirt von Honig
  • Vier Shakes Salz
  • Fülle das Glas mit Wasser und schlucke hinunter

Schnell und schmutzig # 2

  • 1 Flasche oder Dose V8-Gemüsesaft (beliebiger Geschmack)
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Orangensaft

Lebensmittel

Zusätzlich zu Ihrem eigenen Elektrolyt-Getränk gibt es viele Lebensmittel, die auch bei der Auffüllung helfen. Dazu gehören: Avocados, Brokkoli, Joghurt, Tofu und Aprikosen.

Lassen Sie Ihren Kommentar