4 Wege Alkohol kann dich töten, ohne es trinken zu müssen

Etwas Alkohol zu trinken ist eine gute Möglichkeit, sich zu lockern, aber jeder kennt die Gefahren, zu viel zu haben. Die Folgen einer Überdosierung mit Alkohol reichen von den kleinen Unannehmlichkeiten eines Katers am nächsten Tag bis hin zur sehr realen Todesgefahr. Und wenn Sie Alkohol auf eine Weise konsumieren, die schwer zu beurteilen ist, wie viel Sie tatsächlich in Ihren Körper aufnehmen - nun, das ist ein Rezept für eine Katastrophe.

Verdampfender Alkohol

Dumm dumm dumm. Über Alkoholkonsum durch Verdunstung muss nicht viel mehr gesagt werden. Neben der Möglichkeit, die Lunge zu vergiften und den Hals zu schädigen, besteht auch die Gefahr einer Alkoholvergiftung. Außerdem kann die schnellere Freisetzung in das Gehirn dazu führen, dass es anschwillt und potenziell lebenslange Bedingungen schafft. Der letzte Kicker: Weil es keine Flüssigkeit gibt, die man sich übergeben kann, wie wenn man zu viel getrunken hat, gibt es nichts, was man wirklich tun kann, wenn man zu viel aufnimmt. Blöd.

Augapfel Vodka

Für viele Leute reicht ein Schuss Wodka, um sie zusammenzucken zu lassen. Der bloße Gedanke daran, Wodka "anzuschauen", reicht jedoch aus, um sich krank zu fühlen, egal ob sie teilnehmen oder nicht. Eyeballing Vodka ist genau das, wonach es sich anhört, und während du sehr engagiert sein müsstest, um dich dabei töten zu lassen, ist es immer noch sehr wahrscheinlich, dass du dabei permanent deine Augen schädigst.

Schnupfen Alkohol

Nein, wir mischen hier keine Metaphern - die Leute haben tatsächlich Alkohol geschnupft, und zwar nicht über eine Art von pulverisiertem Alkohol (obwohl das sicherlich existiert). Wir reden gerade flüssigen Wodka an die Nase. Muss Ihnen jemand einmal die Gefahren dieser zutiefst dummen Aktivität sagen? Neben einer Alkoholvergiftung könntest du dich auch selbst gefährden, indem du Flüssigkeit in deine Lungen bekommst, was tödlich ist.

Alkoholhaltige Leckereien essen

Fragen Sie irgendeinen College-Studenten, und sie werden Ihnen sagen, dass Alkohol-infundierte Leckereien, wie Wackelpudding und alkoholische Gummibärchen, eine gute Möglichkeit sind, sich zu betrinken, ohne wirklich zu trinken. Mit ihrem süßen Geschmack und scheinbar harmlosen Aussehen können diese Leckereien auch ein Ticket für Alkoholvergiftung sein, besonders wenn sie mit traditionellen Getränken kombiniert werden.

Neue Wege zu finden, um Alkohol zu sich zu nehmen, kann wie eine lustige Neuheit erscheinen, aber wie du sehen kannst, bist du wahrscheinlich besser dran, wenn du an etwas Traditionellem bleibst. Stellen Sie einfach ein Bier auf oder machen Sie sich einen Cocktail. Und wie immer verantwortungsbewusst trinken!


Schau das Video: Saufen, morgens, mittags, abends - der Party - Hit

Lassen Sie Ihren Kommentar