Kann Yoga Stretching zur Gewichtsreduktion beitragen?

Yoga Stretching kann Ihnen helfen, auf verschiedene Arten Gewicht zu verlieren. Sie sind in der Lage, unter bestimmten physischen und psychologischen Bedingungen, die Yoga Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren. Es gibt verschiedene Arten von Yoga, die unterschiedliche Mengen an Kalorienverbrennung und Muskelaufbau ergeben. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Yoga Ihre Gewichtsabnahme erleichtern kann und einige Möglichkeiten, um die Vorteile einer Yoga-Praxis zu maximieren.

Kalorienverbrennung

Selbst langsames Strecken verbrennt mehr Kalorien als nur still zu sitzen. Sie werden nicht so viel brennen, wie wenn Sie Aerobic-Übungen machen, aber wenn Sie nichts anderes ändern und Yoga beginnen, werden Sie entweder weniger Gewicht bekommen, wenn Sie gewinnen oder verlieren, wenn Sie es nur konnten pflegen.

Verbesserter Metabolismus

Mit erhöhter Kalorienverbrennung sowie anderen Yoga-Stretching-Vorteilen verbessert sich der Stoffwechsel. Viele Bewegungen im Yoga helfen der Verdauung, indem sie der körpereigenen Energie helfen, in einen ausgeglicheneren Zustand zurückzukehren.

Abnehmende Schmerzen

Wenn Ihr Körper wohler und heilender von jeder Verletzung ist, können Sie andere Übungen wie Gewichtheben und Aerobic besser machen. Yoga ist hervorragend für die Vorbeugung von Verletzungen, Flexibilität und Schmerzlinderung.

Stressreduzierung

Unter Stress ist Gewichtsverlust schwieriger. Wenn Sie jemals Gewichtverlustwettbewerbe im Fernsehen gesehen haben, werden Sie bemerken, dass wenn einige Teilnehmer 5 Mal am Tag trainieren, sie manchmal nicht abnehmen. Wenn der Körper zu gestresst ist, wird er denken, dass er sich in einer Krise befindet und Fett speichern wird. Yoga hilft Stress abzubauen und hilft Körper und Geist, ruhig zu bleiben.

Muskelaufbau

Viele Yogaübungen können sehr anstrengend sein und beim Muskelaufbau helfen. Die Kriegerpose zum Beispiel hilft Muskeln in den Beinen aufzubauen. Die Sonnengrüße können auch Muskeln in den Beinen und Armen aufbauen. Sogar die Strecken, die die Arme für eine Zeitperiode erfordern, können helfen, die Bizeps und Trizeps zu bauen. Muskeln benötigen den Stoffwechsel des Körpers, um härter zu arbeiten, um den Muskel zu erhalten. Je mehr Muskeln Sie in Ihrem Körper haben, desto schneller wird Ihr Stoffwechsel sein.

Wählen Sie die beste Yoga-Praxis für die Gewichtsabnahme

Einige Arten von Yoga sind besser für die Gewichtsabnahme als andere. Flow-Yoga kann näher an einem Aerobic-Training sein, wodurch die Kalorienverbrennung erhöht wird. Iyengar Yoga hat Posen, die sich auf Stärke und Balance konzentrieren, was beim Muskelaufbau helfen kann.

Bedeutung eines gut abgerundeten Übungsprogramms

Während Yoga seine Vorteile hat, ist der beste Weg, um Gewicht zu verlieren, ein gut abgerundetes Trainingsprogramm zu erstellen. Ihr Trainingsprogramm sollte Aerobic 3 bis 5 mal pro Woche, Muskelaufbau 2 bis 4 mal pro Woche und Stretching jeden Tag umfassen. Wenn Sie während Ihres Yoga Ihre Herzfrequenz auf eine Zielherzfrequenz für die Gewichtsabnahme erhöhen, kann dies als Aerobic-Übung gelten. Wenn Sie nach dem Yoga Schmerzen in Ihren Muskeln verspüren, kann dies für den Muskelaufbau in diesem Bereich verantwortlich sein. Sie werden bemerken, dass das Yoga, wenn Sie anfangen zu trainieren, diesen Zwecken mehr dient, als später, wenn Sie in einer besseren Verfassung sind. Eine solide Yogapraxis wird jedoch immer körperliche Vorteile bringen.

Schau das Video: Detox Yoga: Entgiften, Entschlacken und Abnehmen ganz einfach für zuhause

Lassen Sie Ihren Kommentar